Beratung

Online-Katalog

Verleihbedingungen

Geräteverleih


Verleihbedingungen des Landesfilmdienstes Sachsen-Anhalt e.V.


Der Verleih ist kostenlos
  • Wir verleihen unsere Medien ausschließlich für nichtgewerbliche Vorführungen 

Bestellungen

  • Bestellungen sind telefonisch, schriftlich, per Fax, E-Mail möglich oder können persönlich in unseren Geschäftsstellen aufgegeben werden. Schriftliche Bestellungen werden auch formlos entgegengenommen. Telefonische Bestellungen können außerhalb der Öffnungszeiten auf einen Anrufbeantworter gesprochen werden.
  • Alle Medien können sofort mitgenommen werden, bzw. werden umgehend zum Versand gebracht. Wartezeiten sind selten, da von den meisten Titeln mehrere Kopien vorhanden sind.
  • Wünsche für eine Änderung der Bestellung oder für eine Änderung der Entleihzeitdauer sind  mit uns zu vereinbaren. Nach Absprache sind längerfristige Leihzeiten möglich, sofern ein mehrmaliger Einsatz der Medien geplant ist.

Bezug

  • In Halle erhalten Sie die georderten Medien während der Geschäftszeiten oder nach Vereinbarung.
  • Außerhalb kann ein Versand auf dem Postweg erfolgen. Die Kosten für den Hinversand übernimmt der Landesfilmdienst.
  • Mediendepot als besonderen Service
    Dabei handelt es sich um Filme die Sie als Dauerleihgaben von uns beziehen
    können. Diese verbleiben dann zeitlich nahezu unbegrenzt bei Ihnen in Ihrer
    Institution.
    Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit.

Vorführung

  • Sie erhalten alle Medien  in einem technisch geprüften Zustand. Bitte setzen Sie unsere Medien nur mit einwandfreien Geräten ein. Spulen Sie bitte die Videokassetten an den Anfang zurück. Abgerissene Teile von 16mm-Filmen sind beizufügen. DVD sind vor Staub, Kratzern und Magnetfeldern zu schützen. Machen Sie uns auf Mängel oder Schäden aufmerksam.
  • Das Kopieren der Medien oder die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

Vorführbericht

  • Mitgelieferte Vorführberichte geben Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben mit den entliehenen Medien zurück. Diese Angaben sind für uns von größter Wichtigkeit, da sie die Grundlage für unsere interne Berichterstattung, Statistik und die Beschaffung neuer Medien bilden.

Ersatzansprüche

  • Wir übernehmen keine Haftung bei Lieferbehinderungen durch höhere Gewalt oder bei Verzögerungen die auf dem Postwege eintreten, auch nicht bei Verzögerungen die durch einen Vorentleiher verursacht sind.

Haftung

  • Der Entleiher haftet für alle Schäden und Verluste von der Abholung bzw. Zustellung bis zum Wiedereintreffen der Medien in unseren Geschäftsstellen.

Gema

  • Bei öffentlichen Vorführungen eventuell fällig werdende GEMA-Gebühren sind durch uns nicht abgegolten. Sie sind durch den Entleiher bzw. Veranstalter mit der GEMA abzurechnen.

      

[FrontPage-Komponente "Ergebnisse speichern "]

        Zurück